Persönlich

Ich bin Karl Weishaupt, 1964 geboren.

 

Es freut mich Menschen zu neuen Überzeugungen, Blickwinkeln, Aha's zu führen und sie auf ihren kraftvollen, bewussten Wegen zu begleiten.

 

 

Meine Ausgangslage

Jeder von uns bekommt seine Ausgangslage und Aufgaben für dieses Leben. Ich wurde als Jüngster in eine 6-köpfige Familie geboren. Meine Eltern erlebte ich zerstritten und Stress, Angst, Überforderung, Abwertungen und Kampf um Anerkennung und Beachtung waren stete Begleiter. Früh habe ich mich entschieden, mich anzupassen und mich anzustrengen und zog diese Strenge lange mit mir mit.

 

Heute ist mir klar: Irgendwann kommt der Zeitpunkt wo wir aufgefordert werden zu prüfen, was wir für fördernde oder hemmende Lebensprogramme, Überzeugungen und Glaubenssätze mit auf den Weg bekommen haben und immer noch in uns wirken.

Und irgendwann sollte sich jede/r ehrlich seiner Vergangenheit stellen, statt seine Emotionen nach Aussen zu projizieren. Man frage sich:

Wo hänge ich noch in der Vergangenheit fest?

Womit bin ich noch nicht versöhnt oder mache ich mir immer noch Vorwürfe? Wofür bin ich dankbar?

Wendepunkte

Meine stärksten Lernfelder waren meine Kindheit, mein Vater, meine eigene Familie, Scheidung, Burnout, Arbeitslosigkeit.

 

Heute ist mir klar: Jede Krise geht vorbei und der erste Schritt aus der Angst- und Stressmatrix ist anzuerkennen, das man drin steckt.

Am tiefsten Punkt war die zentrale Frage:

Wofür lohnt es sich noch zu leben? Für die Kinder, Partnerin oder auch 'nur' für mich selbst?

Verstehen - Akzeptieren - Entscheiden

Ich lernte zu verstehen und akzeptieren, dass meine Eltern und andere Menschen ihr Leben so gelebt haben wie sie konnten und dies in ihrer Verantwortung liegt.

Ich verstand und akzeptierte, dass dies mein Leben war und ich es im Erwachsenenalter verpasst hatte zu erkennen was mir wirklich gut tat und die nötigen Schritte nicht angepackt hatte.

Später erkannte ich, dass ich schon als Kind Entscheidungen getroffen hatte, die damals zwar sinnvoll waren, später im Erwachsenenalter immer noch wirkten und sehr hinderlich waren.

Ich lernte zu akzeptieren und anzunehmen, dass ich schon länger ganz allein für mein Leben, mein Tun und Lassen selbst verantwortlich bin.

Es brauchte meine Entscheidung: Weiter im angepassten Rahmen funktionieren, in Schuldzuweisungen, Projektionen oder im falschen Lächeln stecken bleiben oder wirklich und wahrhaftig mein wahres Wesen und mein erfüllendes Umfeld entdecken, annehmen und aufrichtig zu leben.

In anderen Worten: Opfer oder Schöpfer!

Der Weg

Ein neuer Weg besteht aus vielen kleinen Schritten. Anfangs wehrte ich mich unbewusst gegen den neuen Weg. Weiterfunktionieren und dazugehören wollen waren starke Kräfte, ebenso Ängste, Zweifel, Scham, Ausreden und Stolz. Ich brauchte Geduld und immer wieder Nadelstiche, die mich auf dem Weg gehalten haben. Sehr hilfreich war mir ein Begleiter, der mir klipp und klar sagte: Du kannst wiederkommen wenn Du wirklich bereit bist. 

In der heutigen Gesellschaftskrise, Frühling 2020, kann es auch ganz schnell gehen. Wir stehen alle vor der Entscheidung: Angst bis Panik oder ruhige Innenschau, Vertrauen ins Leben und das tun was getan werden muss.

Wir dürfen grad in der jetzigen Zeit lernen zwischen gesunder und kranker Angst zu unterscheiden. Denn es gibt nichts Belastenderes für unser Immunsystem als Angst und Stress.

 

Der Sprung

Und dann schaut man mit einem neuen Bewusstsein auf die Welt und lernt kreativer mit den Herausforderungen umzugehen.

 

Klares JA oder Nein

Wofür entscheiden Sie sich? Von gesunden Er-wach-senen darf man ein bewusstes, ehrliches JA oder Nein erwarten oder zumindest ein klares 'Ich weiss es noch nicht'.

Je nach Prägung und Erlebnissen müssen wir dies wieder lernen. Nicht nur intellektuell sondern auch körperlich.

Es braucht das JA aus der Mitte des eigenen Wesen, mit einer hohen energetischen Intensität, damit Geist und Körper reagieren und wissen, Ja jetzt gilt es wirklich ernst! Durch die Ängste und Ablenkungen hindurch.

Lassen auch Sie sich nicht mehr stoppen!

Wenn wir bereit sind, haben wir die Kraft und mit der Zeit wird es wird immer leichter!

Ich begleite Sie zu Ihrem JA und Ihre wahre Kraft wieder in Ihnen selbst zu entdecken und auszudrücken.

Auf geht's. Es lohnt sich!

Mein Werdegang

Selbständig seit Mitte 2013.

Wichtigste Aus- und Weiterbildungen

-Banklehre und Fachhochschule Wirtschaft

-Zwei Jahre Coaching-Ausbildung
-Zwei Jahre Organisationsentwicklung

-langjährige Führungserfahrung

-Vater von vier Kindern

-die eigenen Lebenskrisen

-Weiterbildung Traumakompetenz

-Vielfältige PersönlichkeitsentwicklungsSeminare

-Herausfordernde Männerseminare

-Theta Healing Practitioner

HIER FINDEN sIE MICH

Karlklar Coaching

Praxisgemeinschaft 2. Stock

Engelgasse 2

9000 St. Gallen

Telefon:  079 383 37 17

© 2018 by Karl Weishaupt und Robert Stäheli