nährende Beziehungen

Nährende Beziehungen brauchen Offenheit, Wertschätzung, Klarheit, Vertrauen, sanfte Entwicklung, Humor und eine gesunde Balance zwischen Gemeinsamkeiten und persönlichem Freiraum.


Halten Sie einmal inne. Wie viele %-Punkte leben Sie eine für Sie ideale Beziehung, privat wie beruflich? Seien Sie ganz ehrlich zu sich selbst und sehen Sie eine Differenz nicht als Mangel, sondern als Potential.

 

Denn in der Realität sieht es oft anders aus. Beziehungen, geprägt von ungeklärten Vorstellungen, Erwartungen, Sehnsüchten, Abhängigkeiten und Ängsten, die früher oder später zu Manipulation, Grenzüberschreitungen und subtilen oder gar offenen Machtkämpfen führen.

Und jede Beziehung wird früher oder später mit der Herausforderung von Nähe und Distanz, mit der Angst vor Überflutung und/oder Verlassenheitsängsten konfrontiert, die Ihre Ursache in früheren Verletzungen und Vertrauensverlusten haben.

 

Genug gekämpft oder sich selbst was vorgemacht?

Die Veränderung und die Entwicklung beginnt bei Ihnen selbst. Nehmen Sie Ihre Projektionen und Vorwürfe ans gegenüber mal eine Weile ganz zu sich und fragen Sie sich:

  • Was will ich im Leben 'noch' erreichen oder erleben?
     

  • Was will ich von einer Beziehung?
     

  • Was sind meine Prioritäten?
     

  • Welche Gemeinsamkeiten, Ziele und 'Spielregeln' sind mir wichtig? 
     

  • In welchen emotionalen oder finanziellen Verstrickungen stecke ich selbst noch?
     

Viele Beziehungsfragen lassen sich in zwei Fragen zusammen fassen: Wie stehen Sie zu sich selbst und wie aufrichtig zeigen Sie sich?

Oder anders ausgedrückt: Wie gut und frei sind Sie in sich selbst verankert und haben dort Ihren wahren Halt gefunden? 
Wie gut haben Sie Mangel, destruktive Glaubenssätze, Groll und schützende Kompensationsmuster bereinigt und in ein würdiges, freudiges Leben verwandelt?

Begegnen Sie dem Leben, Ihnen selbst und dem Gegenüber mit neuer Offenheit, Neugier, Sanftmut und Dankbarkeit. Die Wahrheit und die Würde beginnen bei Ihnen selbst! Auf geht's!

Kraftvolle nährende Beziehungen entstehen wo wir
 

  • uns selbst einbringen, wir uns selbst sein können.
     

  • destruktive Überzeugungen und Erlebnisse bereinigen und uns auf unsere Mitte ausrichten.
     

  • Wertschätzung und Respekt gegenüber der  Individualität des Partners aufbringen, klar und offen kommunizieren
     

  • das Gemeinsame, Grenzen und die persönlichen Freiräume achten, pflegen und geniessen
     

​​Jeder ist selbst der Steuermann, die Steuerfrau seines Lebens, auch bei tobenden Wellen. Das Leben richtet sich selten nach unseren Erwartungen, Wünschen, Kontrollbedürfnissen und dem kindlichen Ich will, ich will ...

Das Leben funktioniert auch nicht nach dem Prinzip des Zufalls. Das Leben folgt insbesonders dem Gesetz von Ursache und Wirkung und dem Gesetz der Resonanz.

 

Werden Sie wach indem Sie die Verantwortung für Ihr Leben ganz übernehmen und Ihre Überzeugungen und Blickwinkel in Frage stellen. Seien Sie offen für neue Aha's und entdecken Sie für sich: Was ist wirklich Männlich? Was ist wirklich Weiblich?

Schritt für Schritt in Ihre wahre Kraft, Grösse und Würde für sich selbst und das Gegenüber. Sei es Lebenspartner, Geschäftspartner, Kinder, Familie, Natur und das Leben.

Gerne begleite ich Sie. Achtsam, klar und fördernd.

Schritt für Schritt in Ihrem Tempo.

HIER FINDEN sIE MICH

Karl Weishaupt

Coaching und Begleitung

9000 St. Gallen

Telefon:  079 383 37 17

Name *

Email *

Betreff

Mitteilung

© 2018 by Karl Weishaupt und Robert Stäheli